Arztpraxis Valentin Borcea
Home   |   Unsere Praxis   |   Unser Team   |   Sprechzeiten   |   Praxis Waldstraße   |     |   Kontakt   |
Tätigkeitsschwerpunkte:
Infos & News zu Diabetes
Was ist Diabetes?
Schwangerschaftsdiabetes
Ernährungsberatung
Diabetes-Schulungen
Insulinpumpen-Therapie
Diabetes Fußambulanz
Links zu Diabetes

Schilddrüsen-Diagnostik
Ultraschalluntersuchungen

Terminplanung
Rezepte vorbestellen
Apotheken-Notdienst
 
14.12.2018

Infos & News zu Diabetes

Diese Seiten werden stetig aktualisiert und es werden ständig neue Themen und fachliche Informationstexte eingebunden. Also lohnt sich ein Besuch unserer Seiten jederzeit.

Themen:
(Thema bitte anklicken, dann springt diese Seite zu dem jeweiligen Text)

1. Blutzucker messen ohne Blut!

2. Diabetes bei Kindern - ein normals Leben ist möglich




1. Blutzucker messen ohne Blut!

In allen Körperflüssigkeiten kann der Blutzuckerspiegel gemessen werden. Deshalb könnte ein neuer Chip im Auge Diabetes-Patienten bald den Piks in den Finger ersparen. Er analysiert ihre Tränen.

Quelle: © 2014




2. Diabetes bei Kindern- ein normals Leben ist möglich

Für Eltern ist es oft eine erschreckende Nachricht, wenn bei ihrem Kind Diabetes diagnostiziert wird. Aber ein "normales" Leben ist auch dann möglich, wenn ein junger Mensch Diabetes hat. Um diese Situation in der Familie zu meistern, ist eine intensive Schulung von Eltern und Kindern wichtig.

Fast alle diabetischen Kinder und Jugendliche leiden an einem insulinabhängigen Typ-I Diabetes, der häufig mit einer intensivierten Insulintherapie (ICT) behandelt wird. Derzeit weiss man von ca. 20 000 Kindern und Jugendlichen mit Diabetes in der Bundesrepublik Deutschland. Jedoch steigen die Zahlen stetig an und die Fälle von Typ-II Diabetes bei Kindern und Jugendlichen nehmen ebenfalls dramatisch zu. Hierbei stehen falsche Ernährung und daraus bedingtes Übergewicht im Vordergrund. In weniger dicht besiedelten Regionen gibt es regelrechte Versorgungslöcher ohne qualifizierte Zentren. Viele Betroffene sind gezwungen, weite Strecken für eine sachgerechte Therapie zurückzulegen. Dabei ist eine umfassende Langzeitbehandlung von einem Team aus Diabetesberater/innen, Kinderdiabetologen, und Diätassistenten grundlegend für eine erfolgreiche Behandlung.

Sie als betroffenen Eltern, sollten sich zu einem "Fachmann" für Diabetes schulen um ihr Kind optimal unterstützen zu können. Informieren Sie sich ausgiebig über den Diabetes und lernen Sie zusammen mit Ihrem Kind das Nötige. Somit ersparen Sie Ihrem Kind eventuelle Spätschäden. Hilfreich sind auch Selbsthilfegruppen für Eltern von Kindern mit Diabetes.

Quelle: © 2014 Volker Zyla



|   Startseite   |   Impressum   |   Datenschutz   |
aerztekammer Diese Internetseiten sind nach den rechtlichen Vorgaben für Arztpraxen erstellt worden.
Die Darstellungen sind lediglich zur Information und Orientierung für Sie als Patient gedacht.
Copyright 2018 - Valentin Borcea
Deutsche Diabeteshilfe DDB